Turning Red: Der größte Rote Panda aller Zeiten?

Im neuen Pixar Animationsfilm Turning Red verwandelt sich ein Mädchen immer dann in einen überdimensionalen Roten Panda, wenn sie sich zu sehr aufregt. Der Film von Oscar-Preisträgerin Domee Shi ist eine der wenigen Großproduktionen, in denen diese Tierart eine Hauptrolle einnimmt.

Über die genaue Handlung von Turning Red ist nur wenig bekannt. Einen Vorgeschmack liefert allerdings der Teaser-Trailer, der heute veröffentlicht wurde.

Angekündigt wurde Turning Red bereits im vergangenen Herbst. Pixar-Eigentümer Disney hat außerdem im Juni 2021 bekannt gegeben, dass der Rote-Panda-Film die erste Pixar-Produktion seit der Coronapandemie sein werde, die regulär im Kino startet. Im März 2022 soll es so weit sein.

Erleben Rote Pandas nun ihren „Lion King“-Moment?

Derzeit ist noch unklar, wie sich der Film auf die öffentliche Wahrnehmung von Roten Pandas auswirken wird. Die steigende Popularität könnte einerseits zu mehr Spenden und somit zu mehr Schutzprojekten für die Roten Pandas führen. Andererseits liegt darin auch die Gefahr, die Nachfrage nach einem Roten Panda als Haustier zusätzlich zu befeuern. Dies würde eine zusätzliche Bedrohung für die ohnehin schon gefährdeten Tiere darstellen.

Red Pandazine wird jedenfalls die Diskussion rund um den Film genau verfolgen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir dir unseren Newsletter zu abonnieren.